Elektroakustik

Lautsprecher, Mikrophone kleben

Die Herstellung von elektro-akustischen Bauelementen ist in vielfacher Hinsicht anspruchsvoll, da hier nicht nur z.B. Lautsprecher in unterschiedlichsten Größen und Bauformen auftreten, sondern auch eine Vielzahl, teils exotischer Materialien verklebt werden müssen. Besonders bei Kleinst-Lautsprechern ist besonderer Wert auf die Dosierbarkeit (z.B. Auftrag im Jet Verfahren) zu legen sowie die Notwendigkeit einer besonders schonenden Aushärtung (aufgrund der dünnen und temperaturempfindlichen Membranen) zu beachten.

Die Anforderungen an die Materialien für die Lautsprecherfertigung sind:

  • Sehr schnelle Aushärtung mit UV
  • Dosierbarkeit im Jet-Verfahren
  • Haftung auf verschiedenen Substraten
  • Exakt definierte akustische Eigenschaften (Festigkeit/Elastizität)
  • Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse (Feuchte, z.T. auch Schweiß)
  • Temperaturbeständigkeit (von -40 °C –+100 °C) je nach Einsatzort (Kfz)
  • Schwingungsfestigkeit

Geeignete Produkte aus dem IGB-tech Portfolio:

Klebstoffe

Sie erhalten adäquate Empfehlungen. Speziell auf Ihre Anwendung abgestimmt.

Dosierung

Jet- und Kontaktdosierung mit Marco Präzisionsdosiersystemen

Aushärtung

Punktlichtquellen von Excelitas Omnicure LX500 und S2000 sowie Linien- und Flächenstrahlern von Phoseon

Prozesskontrolle

Versch. UV-Sensoren sowie das selbstentwickelte Polymerisationsmessgerät „IGB-sense“